Nach Worten wie nach Noten!

Created by Ostap Mykytiuk |

Es gibt zwei Kategorien von Künstler, denen es sehr schwer fällt, sich innerhalb desselben kreativen Vektors zu halten. Dazu gehören Musiker und Schriftsteller. Erinnern Sie sich beispielsweise an den Nobelpreis für Literatur, den Bob Dylan vor einigen Jahren erhalten hat? Oder an den Pulitzer-Preis für Rapper Kendrick Lamar...

Aber heute geht es um das Hauptthema der Ausgabe, und zwar – im ukrainischen Kontext, den es gibt hier einiges zu erzählen! Ich freue mich schon darauf, die neuesten Nachrichten dieses Phänomens der ukrainischen modernen Literatur mitzuteilen!

In seinem neuen Roman „Rock-n-Roll“ verbindet Sergiy „Kolos“ Martynyuk, der Schriftsteller und gleichzeitig der Frontmann der Rockband „Fiolet“, ein Lebensdrama, einen Festival-Drive und verrückte Energie der ukrainischen Rockbühne. Im Zentrum der Geschichte steht eine Band, die versucht den vergangenen Ruhm noch irgendwie festzuhalten und nimmt ein neues Album auf. Aber leider taucht eine Femme fatale auf und alles geht schief. Der Frontmann verfällt tief in die Depression, welche nicht nur ihn, sondern alles um ihn herum zerstört. Der Roman schafft eine alternative Realität, in welcher ein bekannter, sehr beliebter ukrainischer Sänger Kuzma Skryabin noch lebt, und die Band „Oasis“ ihre Konzerte in Lemberg gibt.

Die Schriftstellerin und Frontfrau der Band „Qarpa“ Irena Karpa überraschte uns letztes Jahr mit ihrem Buch „Gute Nachrichten aus dem Aralsee“. Und bereits in diesem Herbst freut sie uns erneut mit einem ironischen und gleichzeitig sehr ernsten Lifehack-Buch ― „Heirate so oft du willst!“. In diesem Buch erzählt Irena Geschichten aus ihrem eigenen Leben und Umfeld, und enthüllt die Geheimnisse ihrer vergangenen Beziehungen.

Serhij Zhadan ist weit über die Grenzen der Ukraine hinaus bekannt. Es ist weltweit zu einer Art modernem literarischen Vorbild der Ukraine geworden. Seine Romane und Gedichtsammlungen werden in Dutzende von Sprachen übersetzt, und die Bands „Zhadan und Dogs“ sowie „Mannerheims Linie“
versammeln Tausende in Clubs und auf Festivals auf der ganzen Welt. Im Frühjahr 2020 kam eine neue Sammlung von Serhij ― „Liste der Schiffe“. 60 mächtigen Poesien, geschrieben in den letzten zwei Jahren, wurden gemeinsam mit unglaublichen Illustrationen von Ekaterina Kosyanenko als ein Kunstbuch gestaltet. Die Illustrationen bekräftigen die Genialität der Geschichten und verhelfen dem Leser noch tiefer in die wichtigsten Botschaften des Autors einzutauchen.

Back